Nice to meet you, my name is Emilie Borremans student business support – administration student and I’m the new intern at Alpha-b.

Like a proud Belgian I traveled down to the French Riviera. Probably hard to believe, but no, it wasn’t only for the crispy baguettes and the tasty wines who seduced me to leave the waffles and the beer behind in Belgium.

My comeback to Nice is to « level-up » my alpha-b experience. Like many of you don’t know my very first steps in Alpha-b were in the summer of 2016. The very first year when I came to Nice to enjoy the palm trees and the azure-blue beaches, most of all to learn french ! As 17-year old, with no clue of the language I started an intensive course who was supposed to last for 4 weeks, ended up into a 2 month stay with a host family in Nice. And then I came back, the next summer, and again, and again, and again…

I can proudly say that I’ve come a long way in my process of learning French. From all the way to the bottom where I had to call my mum because I had no idea how to ask a glass of water on the first day in my host family. To now being able to write my own cover letter, CV, job interviews, and find my own way in the beautiful Nice. This process, of learning French was anything but boring, indestructible, difficult, impossible. For the first time I discovered that learning a language is not about learning as many words by heart, knowing all the irregular verbs. Learning French here in Alpha b was easy and fun

Other than being a passionate language student, I love doing sports. I love the healthy and satisfying feeling after a workout. Well luckily of course because back in Belgium I work next to my studies as a professional dancer. Where I had the last couple of years great experiences like dancing for Tomorrowland, Dimitri Vegas & Like Mike, We Can Dance Festival, Belguims Got Talent, World Chocolate awards in Paris etc… But for the moment I am putting my studies on the first place.

Doing an internship here is for me is an acknowledgefor all the french skills I learned here in the past three years at alpha-b. I had the most wonderful, educational and well-organized time in this school. With thanks to the amazing team behind all this. For me it’s an honor to be part of this company and give new students, potential students a helping hand a welcome as warm as the one I had during my unique experience at Alpha.b.

From now on I’ll be welcoming you at alpha b secretaries office and doing my best to make your stay as fantastic as mine, and if you don’t find me behind the desk, I’m guiding and enjoying the activities with Pacôme and hopefully with you as well J

 

Sincerly

Emilie

Aangenaamkennismaken, mijn naam is Emilie Borremans; student kantoor – administratie en ik ben de nieuwe stagiaire in Alpha-b.

Als de fiere belg die ik ben, reisde ik af naar de Côte d’azur. Waarschijnlijk moeilijk te geloven, maar nee, het was niet enkel  de krokante broodjes en de smakelijke wijntjes die mij verleid hebben om de wafels en de pinten achter te laten in Belgiê.

Mijn terugkomst in Nice is om een « level-up » te geven aan mijn Alpha-b ervaring. Zoals vele an jullie niet weten waren mijn eerste stapjes in Alpha-b in 2016. Het allereerste jaar dat ik naar Nice kwam om te genieten van de palmbomen en de azuur blauwe stranden, maar vooral om frans te leren. Op 17-jarige leeftijd, met geen idee van de taal, begon ik een intensieve cursus dat normaal gezien enkel 4 weken zou duren, maar is uitgelopen tot 2 maanden. En toen kwam ik terug, de volgende zomer, en nog eens, en nog eens.

Ik kan met trots zeggen dat ik een lang parcours heb afgelegd in het proces om frans te leren. Van helemaal onderaan waar ik mijn mama heb moeten bellen want ik wist niet hoe ik een glas water moest vragen bij aankomst in mijn gastgezin. Tot nu capabel zijn  om mijn eigen motivatiebrief, cv, solicitaties, en het vinden van de weg in het mooie Nice. Dit process, van het frans leren was alles buiten saai, vervelend, moeilijk. Voor de eerste keer ontdekte ik een leuke manier van leren, een taal leren is niet enkel zoveel mogelijk woordjes kennen. Frans leren in Alpha-b was makkelijk en leuk.

 

Naast een gepassioneerde taal student, hou ik ook van sporten. Ik geniet van het gezond en voldane  gevoel na een workout. Al een geluk, in België werk ik naast mijn studies als professionele danseres. De laatste jaren heb ik geweldige ervaringen gehad zoals dansen op Tomorrowland, voor Dimitri Vegas & Like Mike, We Can Dance festival, Belguims Got Talent, World Chocolate awards in Parijs etc… Maar voor op het moment zet ik mijn studies even op de eerste plek.

Een stage doen in Alpha.b is een erkenning voor alle vaardigheden die ik hier heb geleerd. Ik heb de meest geweldige, leerrijke, georganiseerde tijd in deze school. Met dank aan het geweldige team achter dit bedrijf.Het is dan ook een eer om deel uit te maken van dit bedrijf en nieuwe studenten, potientiële nieuwe student een helpende hand te geven en een welkom als warm als degene die ik heb gehad tijdens mijn unieke ervaring in Alpha-b.

Van nu af aan verwelkom ik jou in het secretariaat en zal ik mijn best doen om jouw veblijf even fantastisch te maken als de mijne. Als je me niet vind achter een bureau, dan gids en geniet ik van de activiteiten met Pacôme en hopelijk ook met jouw.

Bonjour à tous et enchanté,

Je m’appelle Emilie Borremans actuellement étudiante en Business support et administration, je suis la nouvelle stagiaire à Alpha-b.

Comme la fière Belge que je suis, je suis descendue sur la Côte d’Azur. Et non pas seulement pour les baguettes croustillantes et les rosés savoureux (car en contrepartie j’y ai laissé les gaufres et les bières) mais pour plusieurs autres aspects.

Mon retour à Nice est un «level-up » de mon expérience à Alpha-b. Comme beaucoup d’entre vous ne le savent pas, mes premiers pas à alpha-b datent de l’été 2016.

La toute première année que je suis venue à Nice c’était pour profiter du soleil, des palmiers, la mer bleu azur et mais aussi pour apprendre le français !

J’étais une jeune fille de 17 ans, qui ne connaissait ni la langue, ni le pays et qui a commencé à prendre des cours intensif qui était normalement censé durer 4 semaines et qui ont finalement duré plus de deux mois chez une famille d’accueil. Puis je suis revenue, l’été d’après, et après, et après…

Je peux dire fièrement que j’ai parcouru un long chemin pour apprendre le français. Du niveau débutant, où j’ai appelé ma mère le premier jour car je n’avais aucune idée de comment on demandait un verre d’eau, à maintenant ou je suis capable d’écrire ma propre lettre de motivation, mon CV ainsi que faire des entretiens d’embauche.

Ce processus d’apprentissage du français a été tout sauf ennuyeux, difficile. Pour la première fois je découvrais qu’apprendre une langue n’était pas juste connaître par cœur toute une liste de vocabulaire et de verbes irréguliers comme on pouvait te donner à l’école.

Apprendre le français à Alpha B était facile et fun.

Outre le fait d’être une étudiante en langue passionnée, j’adore faire du sport.

En plus de mes études, je suis danseuse professionnelle, et j’adore « le healthy feeling » et le sentiment de satisfaction d’après un workout. Pour que vous en sachiez un peu plus j’ai eu la chance de vivre des expériences fantastiques et inoubliables en tant que danseuse pour Tommorowland, Dimitri Vegas & Like Mike, We Can Dance Festival, Belguims Got Talent, World Chocolate awards in Paris etc..

Mais maintenant, mes études sont redevenues une priorité.

Effectuer un stage à Alpha B me rappelle tout les bons souvenirs que j’ai eu ici ces dernières trois années. Riche d’une expérience complète au sein de cet institut j’ai compris, comme dit précédemment, qu’apprendre une nouvelle langue à Alpha.b est formidable.

En tant qu’étudiante, le temps que j’ai passé à Alpha B a été exceptionnel en termes d’éducation et d’organisation, et je dois remercier les équipes formidables et compétentes pour ceci.

Dès à présent, je vous accueillerai au secrétariat d’Alpha B et je ferai de mon mieux pour que votre séjour soit aussi incroyable que le mien a pu être.

En espérant vous voir bientôt !

 

Émilie

Wenn Französisch eins Eurer Abiturfächer ist, und wenn Ihr ein Französisch-Sprachprogramm sucht, das Euch hilft Euren Durchschnitt zu verbessern, dann ist alpha.b die richtige Französisch-Sprachschule für Euch!

alpha.b hat sich auf das Unterrichten von Französisch als Fremdsprache spezialisiert. Die Sprachschule befindet sich mitten im Stadtzentrum von Nizza und bietet speziell zugeschnittene Französisch-Kurse für Teilnehmer aus Deutschland oder Österreich, die ihre Französisch Abiturprüfung vorbereiten.

school nice

Warum solltet Ihr alpha.b wählen?

Wenn Euch der fantastische (und sonnige!) Hintergrund der Côte d’Azur noch nicht genug reizt, dann sollten es die hervorragenden und hochqualifizierten Lehrer von alpha.b tun. Ein weiterer Vorteil sind die kleinen Klassengrössen mit maximal 10 Teilnehmern pro Klasse. Diese Kleingruppen machen es möglich, dass der Lehrer Euch die nötige Aufmerksamkeit schenken und gezielt auf Eure individuellen Ansprüche eingehen kann.

Die Kombination aus Total-Immersion und fachkundigen Lehrern kann nur Eure Französischkenntnisse fördern. Ihr werdet Eure schriftlichen und mündlichen Französisch Sprachkenntnisse verbessern, egal ob Ihr einfach nur Eure persönliche Bestleistung anstrebt oder aber ein Französisch Studium oder ähnliches in Erwägung zieht.

Ihr werdet nicht nur Eure Französischkenntnisse festigen und vertiefen, sondern auch junge Leute aus der ganzen Welt kennenlernen.

Neben dem Unterricht wird Euch auch ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm angeboten, welches Euch ermöglicht nach der Schule zu relaxen und Eure Zeit in Nizza richtig auszunutzen. Auf dem Programm stehen hier Besuche der benachbarten Luxus-Orte wie Cannes und Monaco, Wassersport, oder Gruppenausflüge und Verkosten von lokaler Küche…

a level bac

Wie läuft der Abitur-Vorbereitungskurs ab?

Teilnehmen kann jeder, der mindestens 4 Jahre Französisch in der Schule gelernt hat. Hier ein kurzer Überblick:

  • Kursdauer: 1-2 Wochen
  • Insgesamt 30 Lektionen pro Woche, das entspricht 22,5 Unterrichtsstunden

Der Vormittags-Unterricht:

  • 20 Lektionen pro Woche, das entspricht 15 Unterrichtsstunden
  • Unterricht findet Montag bis Freitag von 9:00-10:40 und 11:00-12:20 (20 Minuten Pause) statt

Der Nachmittags-Unterricht:

  • 10 Lektionen pro Woche, das entspricht 7,5 Unterrichtsstunden
  • Unterricht von 13:15-15:45, 3 Nachmittage pro Woche (in der Regel, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag)

 

Was lernt Ihr?

Während des Vormittagsunterrichts werdet Ihr bei alpha.b ganz ähnlich wie im Französisch Grundkurs, vor allem spezifische Themen und Grammatikpunkte behandeln,

Im Nachmittagsunterricht wird jedoch verstärkt auf Textanalyse und Resümee Techniken eingegangen. Alle im Unterricht verwendeten Texte behandeln französische Zivilisation und Literatur. Ihr werdet auch eine Hausaufgabe für den nächsten Tag erhalten, die dann mit der Klasse und dem Lehrer besprochen und korrigiert wird. Aber keine Angst: mit dem alpha.book (Nachschlagewerk für Grammatik, Phonetik und Vokabular) werdet Ihr nie steckenbleiben.

french students in nice

Beispiel einer Nachmittags-Lektion:

Ich habe einen Nachmittag mit einer Klasse verbracht, die ihre Abiturprüfung vorbereitete. Diese spezielle Lektion wurde von der Lehrerin Sandrine geführt, die sehr engagiert, lebhaft und ermutigend die Thematik der Formulierung einer Meinung behandelt hat.

Für die Abiturprüfung ist es sehr wichtig, seine Meinung wortgewandt vertreten zu können. Wie Ihr vielleicht schon wisst, je nach der Formulierung die Ihr im Französischen benutzt, wird bei Meinungsäußerungen manchmal der Subjunktiv anstelle des Indikativs benutzt.

Einer der Schüler meisterte dieses Thema schon ganz gut, und wurde von dem Lehrer aufgefordert alternativ eine schwierige Leseverständnis Übung zu machen. Ich fand es toll zu sehen, dass die Lehrerin innerhalb der Klasse differenzierte, und dass somit jeder Schüler individuell stimuliert werden konnte.

Jeder Schüler hatte im Anschluss eine kurze mündliche Präsentation zum Thema Liebe vorzubereiten und sich auf Fragen seiner Mitschüler einzustellen. Auf Grund der kleinen Klassengrösse war diese Aktivität sehr herausfordernd und interaktiv.

Ein Schüler sprach die Frage des Alters in Liebesbeziehungen an, welches wiederum eine Diskussion über die Aktualität in Frankreich auslöste, da der Präsident Emanuel Macron eine 24 Jahre jüngere Frau geheiratet hat!

Wir haben den Unterricht dann mit einem Fragespiel beendet, bei dem die Person auf dem heißen Stuhl weder mit „OUI“ noch „NON“ antworten durfte. Dieses Spiel hat den Schülern ermöglicht praktisch anzuwenden, was sie gerade im Unterricht gelernt hatten.

Nach diesem Schnuppernachmittag , den ich in Sandrines Klasse verbracht habt, kann ich nur jedem, der über einen Abitur-Vorbereitungskurs bei alpha.b nachdenkt, folgenden Rat geben: Macht es und wagt den Sprung! Warum nicht Euren normalen Klassenraum gegen ein wunderschönes Setting mit Französischunterricht durch Muttersprachler im sonnigen Nizza austauschen?

 

Wann könnt Ihr beginnen?

  • Der 1wöchige Abitur-Vorbereitungskurs zu Ostern startet am 15.04.2019
  • Im Sommer könnt Ihr Euren 1 oder 2wöchigen Abitur-Vorbereitungskurs zwischen dem 01.07.2019 und 23.08.2013 buchen

Wo könnt Ihr wohnen?

alpha.b bietet verschieden Unterkunftsmöglichkeiten für Euren Sprachaufenthalt in Nizza an.

Mehr Informationen zu Gastfamilien, Residenzen oder Hotels findet Ihr hier:

https://www.alpha-b.fr/de/unsere-unterkunfte/

Wieviel kostet es?

Unsere Preise findet Ihr hier: https://www.alpha-b.fr/en/prices/

Besucht unsere Website für weitere Informationen zu unserem Abitur-Vorbereitungskurs in Nizza: https://www.alpha-b.fr/de/franzosische-prufungsvorbereitung/

Eure Fragen könnt Ihr auch über unsere Website per e-mail schicken.

Le cours 50+ d’alpha.b est le cours de langue idéal pour les adultes qui possèdent déjà un niveau intermédiaire de français et qui souhaitent allier pratique de la langue et découverte de la superbe Côte d’Azur.

Vous passerez vos matinées dans notre école de langue à apprendre et à améliorer votre français avec nos professeurs de français passionnés et qualifiés.

50 french course

Chaque après-midi, vous participerez à des excursions variées ainsi qu’à des activités qui auront pour objectif d’enrichir votre culture et de continuer à pratiquer la langue à l’extérieur de la salle de classe.

Comment fonctionne le cours 50+ ?

Toutes les personnes possédant un niveau A2 ou plus peuvent participer à ce cours de 2 semaines.

En 2019, les sessions 50+ sont le lundi 6 Mai, le lundi 28 Mai et le lundi 28 Octobre.

Le cours se compose de 15 leçons par semaine ce qui correspond à 12 h d’enseignement.

Ces leçons ont lieu chaque matin de 9h30 à 10h30 puis de 11h à 12h15.

Ce cours 50+ est fait pour satisfaire nos clients adultes et l’objectif principal des leçons est d’aider chaque étudiant à devenir plus confiant dans leur expression et la communication en langue française.

Les cours sont enseignés de manière légère et amusante et sont souvent basés sur les activités de l’après-midi.

Nos professeurs utilisent des méthodes variées incluant des débats, des jeux de rôles, des articles de journaux afin de garder les leçons motivantes et informatives.

Vous êtes intéressé par ce type de cours de langue ? Vous voulez en savoir plus ?

Continuez à lire pour découvrir toutes les informations dont vous auriez besoin pour faire votre choix.

Un jour dans la vie du Club 50

Comme vous avez déjà pu lire, le cours de français 50+ commence avec une matinée de cours dans notre école alpha.b située en plein cœur du centre ville, à deux pas de la principale rue de shopping « Avenue Jean Médecin ». Le lieu idéal pour apprécier au mieux votre expérience de vie à la niçoise !

L’un des principaux avantages d’étudier le français à alpha.b est la taille réduite de nos classes avec en moyenne 6 à 8 étudiants et un maximum 10 étudiants par classe.

Cela vous permettra de bénéficier d’une atmosphère intimiste et de toute l’attention de vos professeurs.

Pendant les leçons de français, les discussions tournent autour des actualités françaises, ce qui est un très bon moyen pour motiver les étudiants à partager leurs points de vue et à apprendre du vocabulaire nouveau et précis sur un thème.

Afin de renforcer vos connaissances acquises, vous aurez des devoirs facultatifs à faire à la maison pour la leçon suivante.

Non seulement cela vous aide à avoir une structure, mais cela vous permet aussi de détecter d’éventuels problèmes ou difficultés que vous pourrez aborder avec votre professeur en classe.

Par exemple, en France, le conditionnel s’utilise comme marque de politesse ou pour donner des conseils. Cela vous permettra de ne pas faire de faux-pas lorsque vous commandez au restaurant ou demandez de l’aide pour trouver votre route !

Tout d’abord, en classe, avec votre professeur, vous étudierez la formation et les règles de ce temps. Puis vous aurez quelques petits exercices à remplir à la maison. Le jour suivant, vous réviserez ce sujet en classe et cela vous permettra de mettre en pratique ce que vous avez appris la veille.

Nos leçons mettent en avant les activités de groupe et la participation orale en classe, ce qui crée un environnement détendu et amical où tout le monde se sent à l’aise pour participer, tout en recevant une attention individuelle de la part du professeur.

Bien que nous offrons une grande variété d’activités à alpha.b (visites de ville, musées, sports…), l’une des plus populaires est la dégustation de spécialités niçoises.

La dégustation se passe souvent « Chez Pipo », un restaurant niçois authentique dans le quartier du port à quelques minutes de la place Garibaldi.

Chez Pipo, le slogan est « Aqui si mania la socca ».

Vous ne comprenez pas ? C’est normal, c’est écrit en nissart, la langue régionale qui n’est plus parlé que par très peu de personnes aujourd’hui.

Mais connaissez-vous la socca ? C’est une sorte de crêpes de pois chiche, l’une des recettes les plus célèbres de Nice !

Vous avez peut-être déjà entendu parlé (ou même mangé) la salade niçoise, mais pendant cette soirée dégustation, vous allez également découvrir des plats moins connus comme la Tapenade, la Pissaladière, le Pan Bagnat et la Tourte de Blettes.

Donc si vous êtes intrigué par ces spécialités, pourquoi ne pas vous inscrire au  cours 50+ d’alpha.b et les essayer vous même ?

Pour voir un exemple d’emploi du temps pour le cours 50+ et obtenir plus d’information, rendez-vous sur la page 50+

Pour en savoir plus sur les hébergements, rendez-vous sur cette page.

Wollen Sie an einen Französisch-Sprachkurs an der alpha.b Sprachschule im Herzen der französischen Riviera teilnehmen?

Falls Sie sich für den Französisch Grundkurs interessieren, erfahren Sie in diesem Artikel alles was Sie wissen sollten, und er gibt sogar Einblick in eine Beispiel Vormittagslektion. Lesen Sie also weiter…

Der Französisch Grundkurs ist der Basiskurs bei alpha.b und auch der Grundbaustein für alle anderen angebotenen Französisch Sprachkurse.

Wenn Sie sich für den Französisch Grundkurs entscheiden, dann werden Sie 20 Lektionen Französischunterricht pro Woche haben, was wiederum 15 Zeitstunden entspricht, da bei alpha.b eine Lektion 45 Minuten beträgt.

In der Regel findet der Unterricht am Vormittag 9:00-10:40 / 11:00-12:20 statt. In belegten Zeiten kann der Kurs jedoch auch auf den Nachmittag gelegt werden, und dann sind die Unterrichtszeiten 16:15-17:45 / 18-19:30.

Der Französisch Grundkurs kann für 1 bis 50 Wochen gebucht werden und ist allen Sprachniveaus (von A1 bis C1) zugänglich.

Aber seien Sie versichert, dass Sie in einer Klasse mit Teilnehmern Ihres Französisch Sprachniveaus sein werden, um maximale Produktivität und Fortschritte beim Französisch lernen zu ermöglichen.

Die Einteilung in Klassen mit maximal 10 Teilnehmern entscheidet sich am Montagnachmittag. Am Vormittag nehmen Sie an einem Einstufungstest teil, der Grammatik- sowie mündliche und schriftliche Französischkenntnisse prüft. Lassen Sie sich davon nicht erschrecken. Vor dem Test braucht niemand Angst zu haben – er dient dazu die Zeit Ihres Französisch Sprachaufenthalts bei alpha.b besser zu nutzen.

In unserem Französisch Grundkurs stehen Sprachaspekte im Vordergrund, die Ihnen helfen Französisch besser zu beherrschen. Dazu gehört das Lernen und Verstärken von Grammatikregeln, neues Vokabular, Stärkung des eigenen Vertrauens beim Sprechen, Leseverständnis und eigenständiges Schreiben.

Um den Lernprozess zu unterstützen, gibt es tägliche eine Hausaufgabe, die für den nächsten Tag zu meistern ist. Aber auch hier brauchen Sie nicht ängstlich sein. Mit dem „alpha.book“ – ein Nachschlagewerk für Grammatik, Phonetik und Vokabular, welches von dem alpha.b Lehrerteam entworfen wurde – finden Sie immer Hilfe.

Ich habe einen Vormittag in einem Französisch Grundkurs Niveau B1+ verbracht und kann aus erster Hand über die Qualität des Französisch Unterrichts bei alpha.b berichten. Der Unterricht war sehr gut organisiert, klar strukturiert und folgte einem kontinuierlichen Tempo, um maximale Effizienz zu gewährleisten. Trotzdem hat der Lehrer sofort erkannt, wenn es nötig war das Tempo zu verringern und weiter gehende Erklärungen zu bestimmten Punkten zu geben, um auf die Bedürfnisse eines jeden Schülers einzugehen. Es war auch klar erkennbar, dass eine Vielzahl von Sprachkenntnissen durch den Einsatz von praktischen und interaktiven Übungen erarbeitet wurde.

Der Vormittag begann mit dem “Style Indirect”, ein Grammatikpunkt, der bei Französisch-Schülern oft Fragen aufwirft. Auch wenn der Grammatikpunkt der Klasse als einheitliche Gruppe vorgestellt wurde, musste jeder Schüler doch individuell mündlich antworten. So konnte der Lehrer jeden Schüler einzeln bewerten und gleichzeitig wurde die Sprechfähigkeit verbessert.

Im Anschluss hat die Klasse gemeinsam einen Text gelesen. Diese Übung zeigt deutlich das integrative und kollektive Lernumfeld bei alpha.b. Die Klasse hat nicht nur ihr Leseverständnis verbessert, sondern konnte auch die vorher gelernte Grammatik anwenden und neues Vokabular für den weiteren Verlauf des Unterrichts lernen. Wie in vielen Unterrichtssituationen bei alpha.b werden die Texte so gewählt, dass eine weitergehende Diskussion über aktuelle Weltthemen wie zum Beispiel Politik und Umweltfragen möglich ist.

Der Vormittag wurde durch eine Übung zum Hörverständnis abgerundet. Mit Hilfe moderner Tablets schauten sich die Schüler YouTube Videos zum geraden gelesen Artikel an. Der Lehrer wies immer wieder darauf hin, dass jeder Schüler die Aufgabe in seinem individuellen Tempo lösen kann. Dies zeigte mir, wie wichtig es den Lehrern bei alpha.b ist, trotz schon sehr kleiner Klassengrössen, verstärkt auf jeden einzelnen Schüler einzugehen.

Der Lehrer hat der Klasse zum Schluss dann noch eine Reihe von Übungen zum „Conditionnel“ mitgegeben. Die Schüler, die es wünschten, konnten die Übungen zu Hause machen und sie ihm später zum Korrigieren abgeben.

Das zeigt welche Fortschritte beim Französisch Lernen mit Hilfe qualifizierter Französischlehrer bei alpha.b möglich sind.

Falls Ihnen der Französisch Grundkurs interessant erscheint, können Sie mehr Info zur Anmeldung auf unserer Website finden:

https://www.alpha-b.fr/de/grundkurs-franzosisch-in-nizza/

alpha.b’ s 50+ Französisch Sprachkurs ist der perfekte Sprachkurs für Erwachsene, die bereits über Basiskenntnisse in Französisch verfügen, diese jedoch vertiefen und gleichzeitig die vielen Aspekte der tollen südfranzösischen Kultur entdecken möchten. Sie werden Ihre Vormittage in unserer Französisch Sprachschule verbringen und im Französisch-Unterricht mit unseren hoch qualifizierten Lehrern französisch lernen. An den Nachmittagen nehmen Sie an den verschiedenartigen Ausflügen und Freizeitaktivitäten teil und haben so die Möglichkeit Ihr Kulturwissen zu erweitern und außerhalb des Klassenraums weiterhin Ihr Französisch anzuwenden.

50+ course

Wie sieht der Kursablauf aus…?

Jeder, der mindestens ein A2 Sprachniveau in Französisch hat, kann an diesem 2 wöchigen Kurs teilnehmen. Kursbeginn des 50+ Französisch Sprachkurs in 2019 ist jeweils am Montag 6. Mai, Montag 28. Mai und Montag 28. Oktober. Der Kurs beinhaltet 15 Lektionen pro Woche, welches 12 Zeitstunden Französisch Unterricht entspricht. Diese Lektionen finden vormittags von 9.30-10.30 / 11.00-12.15 statt.

Der 50+ Französisch Kurs ist so zugeschnitten, dass alle Ansprüche unserer erwachsenen Sprachschüler befriedigt werden. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt darin jedem Schüler ein größtmögliches Selbstvertrauen für die Kommunikation in französischer Sprache zu geben. Die Lektionen werden auf eine lustige und unterhaltsame Art unterrichtet und sind oft auf die Nachmittags-Aktivitäten ausgerichtet. Unsere Lehrer verwenden eine Mischung aus unterschiedlichen Lehrmethoden um den Unterricht informativ und ansprechend zu gestalten. Dazu gehören Debatten , Rollenspiele, Zeitungsartikel etc.

Sind Sie an diesem ganz besonderen Französisch Sprachprogramm interessiert? Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Dann lesen Sie hier weiter und finden Sie alle Informationen, die Sie brauchen.

 

Ein Tag im Leben des 50+Französisch Sprachkurs

Wie Sie ja bereits gelesen haben, beginnt der 50+ Französischkurs am Vormittag mit Unterricht in unserer Französisch Sprachschule alpha.b. Die Schule liegt mitten im Herzen von Nizzas belebter Innenstadt und nur einen Steinwurf von der Hauptgeschäftsstraße „Avenue Jean Médécin“ – die perfekte Lage um das Leben „à la niçoise“ zu entdecken!

Einer der Vorteile die alpha.b für das Französisch Lernen bietet, sind die kleinen Klassengrössen. Daraus resultieren eine private Atmosphäre und aufmerksame Lehrer.

Im Unterricht wird oft das aktuelle Geschehen Frankreichs behandelt um die Schüler anzuregen ihre Ansichten auszutauschen und neues und präzises Vokabular zu lernen.

Jeden Tag gibt es kleine Hausaufgabn um Erlerntes zu festigen. Das hilft nicht nur der Sprachstruktur, sondern ermöglicht es Ihnen auch Sprachprobleme oder Fragen aufzudecken, und diese am nächsten Tag im Unterricht mit Ihrem Lehrer zu lösen.

Bei uns ist der Unterricht voller Gruppenübungen und aktiver Mitarbeit. Das gibt eine freundliche Klassenatmosphäre zu der jeder beitragen und individuelle Aufmerksamkeit des Lehrers erhalten kann.

 

 

Auch wenn wir bei alpha.b eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten anbieten (so wie Ausflüge, Sport, Museen…) gehören die Wein- und Spezialitäten-Verkostungen zu den beliebtesten Abendveranstaltungen.

50 french course

Eine „Dégustation“ findet oft bei Chez Pipo statt, ein authentisches Restaurant Niçois ganz in der Nähe des quirligen „Place Garibaldi“. Das Motto bei Chez Pipo lautet: “aquì si manja la socca”.

Kennen Sie das nicht ? Ja es ist in Niçard geschrieben. Das ist der Dialekt von Nizza der nicht mehr sehr gesprochen wird. Bei Chez Pipo wird damit auf „Socca“ verwiesen, eine Art Fladenbrot aus Kichererbsensmehl und eine der bekanntesten Spezialitäten der Stadt.

Wahrscheinlich haben Sie schon mal von Salat Niçoise gehört oder ihn vielleicht auch schon probiert. Aber an einem Dégustation Abend dürfen Sie die weniger bekannten Spezialitäten von Nizza entdecken:“ Tapenade“, „Pissaladière“, „Pan Bagnat“ und ‘Tourte de Blettes’

 

 

Sind Sie von der Aussicht auf all diese Köstlichkeiten fasziniert? Dann melden Sie sich doch einfach für den nächsten 50+ Französischkurs bei alpha.b an, und testen Sie alles selbst vor Ort!

 

Hier finden Sie einen Beispiel-Wochenplan und Kursinformationen

 

Hier finden Sie mehr Info zu unserem hauseigenen Unterkunftsservice.

L’institut alpha.b recherche pour l’année 2019 un ou plusieurs stagiaires pour rejoindre l’équipe administrative pour un stage à partir de mi-Mars ou début Avril 2019 jusqu’à fin Octobre 2019. Si vous n’êtes pas disponible pendant toute la durée du stage, contactez-nous quand même mais le stage doit durer 3 mois minimum.

Le stagiaire devra impérativement avoir une convention tripartite entre lui, son université et notre école.

Vous rêvez de faire un stage en France, sur la Côte d’Azur dans une ambiance agréable, améliorer votre français et acquérir une expérience professionnelle, ce stage est pour vous !

Nous vous demandons d’avoir un niveau de français et d’anglais B2 ou C1 et la connaissance d’une troisième langue sera très appréciée.

En respect avec le droit du travail, vous serez chargé(e) de différentes missions au sein de l’école :

– sur le plan administratif : renseigner les étudiants sur place, d’échanger avec les familles d’accueil, les agences à l’international, répondre au téléphone, renseigner sur l’institut, répondre aux e-mails, accueillir des groupes à l’aéroport …

– sur le plan social media : rédaction d’articles de blog en plusieurs langues, animation des réseaux sociaux de l’école, community manager, participation à des activités

Si vous désirez plus d’informations ou si vous souhaitez postuler, merci d’adresser vos messages à Emeline sur office@alpha-b.fr. Veuillez accompagner votre candidature d’un CV avec photo.

À bientôt !

———————————————

The alpha.b institute is looking for one or several trainees to join the administrative team for an internship from mid-March, beginning of April until the end of October.If you are not available during the totality of the internship, you can still contact us but the internship has to last at least 3 months.

The trainee will definitely need to have a three-way agreement between him/her, his/her university and our school.

If you have always dreamed of doing your internship in France on the French Riviera in a pleasant atmosphere, to improve your French and to acquire a work experience, this internship is for you!

With respect to your duties, you will be in charge of :

  • On the administrative level : informing the students on the spot, to liaise with host families and international agencies, answer the telephone, inform about the institute, answer e-mails and welcome groups at the airport …
  • On the social media level : writting blog posts in several languages, comminuty management of our social medias, participating to activities

Good English and French language skills are very important for this internship (at least B2/C1) and the knowledge of a third language is highly appreciated. 

If you would like for more information or if you wish to apply, please send your messages to Emeline at office@alpha-b.fr. Please attach your application with a CV and a photo.

—————————————-

alpha.b sucht Praktikanten für 2019!

Wir suchen Praktikanten die uns in der Administration helfen. Das Praktikum sollte mindestens 3 Monate dauern (Der Zeitraum ist mitte März bis Ende Oktober 2019). Um Praktikant bei alpha.b zu werden, brauchst Du ein Praktikumsvertrag von Deiner Uni oder Schule.

Falls Du gerne in Frankreich, genauer gesagt an der Côte d’Azur ein paar Monate verbringen möchtest, dabei arbeiten, gleichzeitig aber auch Dein Französisch verbessern möchtest, bist Du bei uns an der Richtigen Stelle.

Wir suchen Praktikanten mit guten Französisch und sehr guten Englischkentinissen (B2/C1). Gute Kenntnisse einer dritten Sprache wären von Vorteil.

Deine Aufgaben sind unter anderem:

-Im Schulsekretariat: unseren Schülern vor Ort Auskunft zu geben, mit Gastfamilien, internationalen Agenturen und Kunden in Kontakt zu sein, Auskunft zu geben und zu beraten, Telefonanrufe und E-Mails beantworten, Gruppenankünfte am Flughafen zu machen etc.

-Social Media: Blog Texte in mehren Sprachen zu schreiben, unsere Social Media Kanäle zu animieren, cummunity manager, Teilnahme und Hilfe bei den Aktivitäten, Fotos zu machen und posts zu erstellen.

Falls wir Dein Interesse geweckt haben, und Du mehr Informationen haben möchtest oder Dich bewerben willst, kontaktiere Emeline: office@alpha-b.fr. Bitte sende uns Dein Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf und Foto.

Sind Sie auf der Suche nach einem Französischkurs in Frankreich, der Ihnen hilft Ihre Sprach- und Landeskenntnisse zu vertiefen? Gefällt Ihnen die Vorstellung Französisch in der lebhaftesten Stadt der Côte d’Azur zu lernen? Dabei ist es Ihnen als Erwachsener jedoch wichtig mit gleichaltrigen Kursteilnehmern zu lernen? Dann melden Sie sich einfach an zum 30+ Französisch Kurs an der alpha.b Französisch Sprachschule!

Unser 30+ Französisch Kurs richtet sich an erwachsene Teilnehmer, die eine Herausforderung eines Französisch Intensivprogramms mit Gleichgesinnten in gleicher Altersgruppe suchen. Unser 30+ Französisch Kurs ist ähnlich wie unser Französisch Intensivkurs aufgebaut und legt den Schwerpunkt auf die praktische Anwendung der Französisch Kenntnisse. Jedoch profitieren Sie in diesem Kurs von einer kleinen Klassengrösse mit maximal 8 Teilnehmern pro Klasse!

Wie läuft der 30+ Kurs ab?

  • Um am 30+ Französisch Kurs teilzunehmen, sollten Ihre Französischkenntnisse zwischen A2-B2 liegen.
  • Sie können den 30+ Französischkurs für 1 bis 4 Wochen buchen.
  • Sie können den 30+ Französischkurs jeden Montag zwischen dem 27.05.2019 und dem 06.09.2019 beginnen.

Kurszeiten…

  • 30 Lektionen pro Woche, dies entspricht 22,5 Zeitstunden
  • Vormittag: 20 Lektionen pro Woche, dies entspricht 15 Zeitstunden
    • Montag bis Freitag – 9:00-10:40/ 11:00-12:20
  • Nachmittag: 10 Lektionen pro Woche, dies entspricht 7,5 Zeitstunden
    • Montag bis Freitag – 13:45-15:15

Wie sieht der Unterricht aus?

Egal ob Sie den alpha.b Franzöisch Grundkurs, Intensivkurs oder 30+ Kurs wählen, im Vormittagsunterricht wird immer Grammatik dabei sein, da es die Grundlage für gute Kenntnisse der Französischen Sprache ist.

In einer der 30+ Lektion, an denen ich teilgenommen habe, wurde die Platzierung der Pronomen (y, en etc.) behandelt.

Nach der Pause ging es jedoch mit mündlichem Ausdruck weiter. Für einen Debatten Wettbewerb wurde die Klasse in 3 Teams aufgeteilt. Jedes Team musste seine Debatte und überzeugenden Argumente zusammenstellen. Boris, der Lehrer, gab ganz klar die pädagogischen Ziele dieser Unterrichtseinheit an: jeder Teilnehmer sollte sich darin üben seine Ansichten klar zu verteidigen und neues Vokabular lernen..

Um als Gewinner hervor zu gehen, mussten die Teams nicht die richtige Antwort wissen. Sie mussten einfach logisch vorgehen und wortgewandt ihre Argumentation vorbringen. Dabei sollten Redewendungen wie donc, alors, par conséquent, c’est la raison pour laquelle… benutzt werden. Die Teams waren in verschiedene Klassenräume aufgeteilt, was die Lektion nicht nur lustig, sondern auch interaktiv machte. Die Fragen waren etwas seltsam, aber genau das hat die Schüler dazu gebracht als Team zusammenzuarbeiten und so kreativ wie möglich zu sein.

Warum alpha.b Französisch Sprachschule wählen?

alpha.b ist an der berühmten Côte d’Azur ansässig, wo atemberaubende Landschaften und der lockere mediterrane Lifestyle einfach dazu gehören. Die Stadt Nizza ist sehr quirlig und bietet etwas für jeden Geschmack mit seiner urigen und lebhaften Altstadt „Vieux Nice“, oder dem dazu im Kontrast stehenden Stadtzentrum, mit den vielen Grünanlagen, Shops und Bars.

Noch nicht ganz überzeugt durch diese wunderschöne Umgebung? Sie brauchen noch mehr Ermutigung? Eine der Hauptvorteile eines Französisch Sprachkurs bei alpha.b ist, dass alle unsere Lehrer einen Hochschulabschluss haben und ihre Muttersprache unterrichten. So lernen Sie Französisch mit professionellen Lehrern, die auch die Oberhand in ihrer eigenen Sprach haben!

Der Französisch Sprachkurs hört bei alphab. nicht im Klassenzimmer auf. Es gibt unzählige Möglichkeiten an Freizeitaktivitäten teilzunehmen, und dadurch noch mehr Französisch auf lustige und entspannte Art zu lernen. Auf dem Programm stehen Ausflüge zu benachbarten Städten wie Cannes/Monaco/Antibes, aber auch Wassersportarten wie Schnorcheln, Verköstigung von kulinarischen Spezialitäten aus Nizza oder ein Salsakurs zum Auffrischen Ihrer Tanzkenntnisse!

50 french course

Darüber hinaus engagiert sich alpha.b für alle Aspekte des Französisch Sprachaufenthalts seiner Schüler. Wir haben sogar einen eigenen Unterkunftsservice um Ihnen bei der richtigen Auswahl Ihrer Unterkunft in Nizza zu helfen. Egal ob Sie mit einer französischen Gastfamilie leben möchten, um beim gemeinsamen Abendessen in französischer Sprache mehr über die lokale Kultur zu erfahren, oder aber den Komfort eines Hotels vorziehen, wir sind jederzeit für Sie da.

 

Mehr Informationen zum 30+ Französisch Kurs und unsere Französisch Sprachschule in Nizza finden Sie unter: https://www.alpha-b.fr/en/our-french-course-for-over-30s/

Mein Sprachkurs bei alpha.b by Yannick S.

Erster Tag

Nachdem ich am Sonntag in Nizza angekommen bin und mich bei meiner Gastfamilie eigefunden habe, startete die Schule am Montagmorgen um neun Uhr. Karine, eine Lehrerinn von alpha.b, hat mit meiner Gruppe den Einführungstest gemacht. Für mich war der Text das Schwierigste, weil man da sein Bestes geben sollte. Ich habe mich aber nicht sonderlich vorbereitet, deswegen hatte ich etwas Mühe in allen französischen Zeiten und Modis zu schreiben. Der Rest des schriftlichen Teils war gut lösbar, trotz den 50 ankreuzbaren Fragen. Während des Tests nimmt die Lehrperson zweier Gruppen aus der Klasse, um ihnen mündlich, mehrere Fragen zu stellen. Das ist auch sehr entspannt gewesen, weil man nicht wirklich ein Prüfungsgefühl hat. Am Nachmittag nahm ich an einer Führung durch Nizza Teil, diese kann ich jedem empfehlen, der neu hier in der Schule ankommt. Man bekommt einen ersten Eindruck der Stadt und was man so alles besuchen sollte.

continuous french course

Generelle Erfahrungen

Um neun Uhr anzufangen hat fast nur Vorteile für Jugendliche. Das Gehirn eines Teenagers ist zu dieser Zeit am aufnahmefähigsten. Genau so sollte Schule überall sein, denn es bringt nichts einfach etwas zu verlangen, was nur schwierig zu erreichen ist. Bei alpha.b fängt man um neun Uhr mit dem Französisch Unterricht an, und das ist genau richtig. Ich kann mich dann voll konzentrieren und meine volle Leistung aufbringen. Während der Stunde bekommt man eine Mischung von diversen Aufgaben, hauptsächlich aber französische Grammatik. Für mich war es sehr gut ausgewogen, ich habe sehr viel Französisch gelernt. Dann aber Stress pur, das Mittagessen in 55 Minuten. Da gibt es keine Zeit, um ein bisschen zu entspannen, denn nach dem Mittagessen ging es für mich sofort wieder in das Klassenzimmer. Am Nachmittag hatten wir Französisch Intensivkurs, wo wir sehr viel geredet haben. Jeder Nachmittag hatte sein eigenes Thema, zusätzlich gestaltet jede Lehrperson ihren Unterricht anders, so wird es nie langweilig.

Ich habe hier in Frankreich viele neue Leute kennen gelernt. Die Lehrer, die immer sehr kollegial aufgetreten sind, die man hier bei alpha.b auch duzt. Sowie auch mit den Schülern, da es sehr kleine Klassen sind, lernt man die Personen sehr schnell kennen. Es ist immer gut, wenn man Freunde auf der ganzen Welt hat und genau solche habe ich hier unten bei meinem Französisch Kurs gefunden. Nizza bietet aber auch viele Gelegenheiten mit seinen neuen Freunden etwas zu unternehmen. Ich traf mich mit meinen Freunden meistens in einer der diversen Strandbars am Meer oder auch in einem Pub der Altstadt. Einkaufsmöglichkeiten gibt es aber auch in Nizza genug. Es gibt viele kleine Läden in der ganzen Stadt aber auch das « Nice Etoile » auf der Avenue Jean Médécin.

Montag- und Freitagnachmittag, sowie das Wochenende sind jeweils für die Freizeit bestimmt. Das eröffnet die Möglichkeit etwas zu unternehmen, und an der Côte d’Azur gibt es viel zu tun. Die Schule offeriert viele verschiedene Aktivitäten, von Städtereisen bis zu einem Salsa-Abend. Eine Aktivität, die ich besucht habe war das Tauchen. Das war fantastisch, wir gingen mit dem Boot nach Villefranche-sur-Mer an einem wunderschönen Tag. Ich habe unter anderen Quallen und ganze Fischschwärme gesehen. Für mich war es aber auch eine Chance wieder einmal einen Tauchgang zu machen.

Meiner Meinung nach kann man aber die umliegenden Städte auch sehr gut selbst besuchen. Ich habe Monaco und Cannes mit meinen Freunden besucht, und wir haben viel mit einander erlebt. Es ist interessant, solche weltbekannten Städte einmal zu sehen. In Cannes lohnt es sich in einem kleinen Restaurant, am Strassenrand etwas zu essen, oder sich am Sandstrand zu bräunen. In Monte Carlo sollte man unbedingt das « Musée océanographique » besuchen. Nicht nur wegen den Fischen, sondern auch weil es eine super Dachterrasse hat, um Fotos zu schiessen.

mein sprachkurs

Die Abende verbracht ich meistens gemütlich mit meinen Gasteltern in ihrem Garten. Das war immer super, hier konnte ich sehr viel lernen und ich ermutige jeden das auch so zu tun. Man kann so viel lernen, weil man sich so mehrere Stunden auf die Sprache konzentriert. Ich bin sehr zu frieden mit meiner Gastfamilie, zumal es sehr freundliche und herzhafte Personen sind. Ich habe immer gut gegessen, und das war für mich auch eines der wichtigsten Punkte für meinen Sprachaufenthalt in Frankreich. An den Sonntagen war es aber immer speziell, da niemand arbeitet. So haben wir zum Beispiel zusammen Boccia gespielt, was ja der Nationalsport der Franzosen ist. Es war sehr lustig und unterhaltsam.

Zum Schluss war mein ganzer Sprachaufenthalt gelungen. Von der Schule, über die Aktivitäten bis zur Gastfamilie war alles top. Ja ich würde das Ganze nochmals machen, jeder Zeit.